Praxis für Integrative Medizin und Homöopathie Prof. Dr. med. Jorgos Kavouras
Praxis für Integrative Medizin und HomöopathieProf. Dr. med. Jorgos Kavouras 

Integrative Medizin

Die integrative Medizin nimmt Ihren Anfang aus einer Synthese

 

  • der Komplementärmedizin,
  • der Schulmedizin und 
  • einem ganzheitlichen Menschenbild.

 

Komplementärmedizin umfasst alle Bereiche der Medizin, die Methoden außerhalb der klassischen oder akademischen Medizin durchaus oft sehr erfolgreich anwendet und die in vielen Fällen eine lange Tradition hat, wie z.B. die traditionelle Chinesische Medizin, die Akupunktur oder die Homöopathie.

 

Ganzheitliche Medizin bedeutet, den Menschen auf allen 3 Seins-Ebenen, also der

  • Geistigen Ebene
  • Seelischen Ebene und der
  • Körperlichen Ebene

 zu sehen und die Behandlung daraufhin abzustimmen. 

 

Die Schul- Medizin legt ihren Beobachtungs- und Behandlungsschwerpunkt oft nur auf eine Ebene, auf der der Patient am meisten leidet, welches sehr oft die körperliche, mehr und mehr aber auch die seelische und sogar die geistige Ebene ist. Die ganzheitliche Medizin hat aber schon lange festgestellt, dass die Ursachen einer Krankheit nicht unbedingt auf der Ebene liegen, auf der die Krankheit ausbricht.

 

Als ein wichtiges Beispiel sei genannt, dass die (Mit-)Ursache einer tumorösen Erkrankung oft in einem Konflikt auf der seelischen oder geistigen Ebene liegt, ohne dessen Aufarbeitung die meisten Behandlungsmethoden nicht auf Dauer erfolgreich sein können. Die Methoden und die Erfahrung in der ganzheitlichen Medizin können also in hohem Maße dazu beitragen die Gesundheit eines Menschen wiederherzustellen und auch vor Krankheit zu bewahren.

Inzwischen hat die Entwicklung unserer modernen Medizin dazu geführt, dass nach der Ansicht von Prof. Dr. Kavouras der integrativen Medizin eine weitere wichtige Aufgabe zu kommt: Die zunehmende Spezialisierung der Medizin, die selbst für den Arzt nahezu unüberschaubar gewordene Vielfalt von Perspektiven und Ansätzen, kann nur noch durch eine entsprechend umfassende ganzheitliche Sehensweise sinnvoll für den Patienten in Einklang gebracht werden.

Der integrativen Medizin kommt daher die wichtige Rolle zu, zwischen den vielen Spezialitäten zu vermitteln und entscheidend dazu beizutragen, die für den Patienten optimalste Entwicklung einzuleiten. Deshalb steht es außer Frage, dass der integrativen Medizin eine führende Funktion in der Medizin unserer Zukunft zukommt. Dies wird erheblich zu dem hohen Ziel beitragen, den Patienten nicht nur optimal zu behandeln und zu heilen, sondern auch einer individuellen Krankheitsentwicklung ganz gezielt vorzubeugen. 

 

Im Dezember 2014

Jorgos Kavouras

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Integrative Medizin und Homöopathie Dr. Jorgos Kavouras