Praxis für Integrative Medizin und Homöopathie Prof. Dr. med. Jorgos Kavouras
Praxis für Integrative Medizin und HomöopathieProf. Dr. med. Jorgos Kavouras 

Fragen für die Folgeanamnese und Emails

Liebe Patienten,

um ihre Emails besser bearbeiten zu können, beantworten Sie bitte in Ihren Emails auf Sie zutreffende Fragen und Beobachtungen im Voraus. Beobachten Sie bitte in Ruhe und schreiben erstmal das was Sie sicher wissen. Interessant sind natürlich besonders Änderungen – auch kleine – gegenüber dem ursprünglichen Zustand, auch das Neu- oder Wiederauftreten neuer Symptome.

 

Allgemeine Fragen:

  • Haben Sie irgendwelche Ängste?
  • Auf was haben Sie Appetit? (Milch, Salami, Süßes etc.)
  • Sind Sie schnell beleidigt?
  • Sind Sie harmoniebedürftig?
  • Wollen Sie eher süßes vollreifes oder säuerliches Obst, beißen Sie sogar mal in eine Zitronenscheibe?
  • Vermehrter Speichelfluss? Nachts?
  • Seufzen Sie häufig oder atmen Sie gehäuft tief durch?
  • Leiden Sie unter Ruhelosigkeit und wenn ja wann?
  • Lutschen Sie gerne Eiswürfel?
  • Mögen Sie zurzeit gerne Musik hören und welche Art?
  • Mögen Sie Schokolade (Dunkle oder eher Milchschokolade?)
  • Appetit auf Süßes vorhanden?
  • Haben Sie Verlangen Eier essen?
  • Wenn Sie schwitzen, an welcher Stelle und auch nachts oder nur bei Anstrengung?
  • Welches war Ihr letztes Mittel und wann? (falls es Ihnen bekannt ist)
  • Besserung an und starkes Verlangen nach frischer Luft?
  • Haben Sie verstärkt Speichelfluss oder eher Mundtrockenheit?
  • Besserung eher durch absolute Ruhe, durch leichtes Bewegen oder durch Sport?
  • Geht es Ihnen durch leichte Bewegung an frischer Luft besser?
  • Rasch gereizt v.a. bei Erschöpfung?
  • Wo schwitzen Sie derzeit, mehr am Kopf oder Achseln, Brust, Rücken, auch nachts?
  • Schlafposition einschl. Position der Hände?
  • Plagen Sie Blähungen und wenn ja, wann und nach welchen Speisen besonders?
  • Sind Sie in letzter Zeit empfindlicher für Ungerechtigkeit gegenüber anderen z.B Schwächeren - geworden?
  • Träume z.B. vom Fallen, von Schlangen, Mäusen oder andere Träume, die sich wiederholen?
  • Bemerken Sie manchmal Zittern der Hände oder Füße?
  • Sonstige Modalitäten[1] und Symptome oder kleine Änderungen?

  • [1] Modalitäten sind alle Umstände, die bestimmte Beschwerden bessern oder verschlechtern, wie Kälte, Wärme, bestimmte Uhrzeiten etc.

 

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Integrative Medizin und Homöopathie Dr. Jorgos Kavouras